Demokratie, Werte und ein Gutes Leben für alle

Ein gutes Öeben für alle

von Susanne Nückel.

In der Sitzung des Bezirksparlaments am 31.3.2022 wurde ich zur stellvertretenden Bezirksvorsteherin und stellvertretenden Vorsitzenden der Bezirksvertretung gewählt. Hier der Wortlaut meiner Antrittsrede.

„Danke. Vielen Dank an Bora. Ich hoffe, du kannst deine Zeit als stellvertretender Bezirksvorsteher in guter Erinnerung behalten, auch wenn es keine leichten Zeiten waren – für uns alle.

Und sie werden nicht besser.

Wir sind traurig, fassungslos über das Leid und die Zerstörung, die der Krieg in unserem Nachbar-Nachbarland Ukraine gebracht hat. Der Krieg stellt uns im Bezirk vor wirtschaftliche und soziale Herausforderungen, zusätzlich zu denen der Pandemie, die wir ja auch immer noch haben, genauso wie die Klimakrise.

Als Grüne bin ich überzeugt, dass es eine ökosoziale Transformation braucht, damit ein Gutes Leben für alle gesichert ist.

Ihr fragt euch nun: was versteht sie unter „gut“?
Manche vielleicht sogar: warum für alle?

Um das auszuverhandeln, gibt es demokratische Einrichtungen wie unsere Bezirksvertretung.

Vergessen wir nicht, dass wir hier unterschiedliche Werte vertreten.
Es geht nicht um Fakten, Wissenschaft, nicht mal um Hausverstand.
Wir tragen hier unsere Werte aus.

Wir wollen das Beste für die Menschen auf der Landstraße.

Wir verstehen nicht das Gleiche darunter,
wir sind uns nicht einig über die Maßnahmen dafür,
deren Priorisierung und das Tempo, mit dem sie umgesetzt werden.

Nichtsdestotrotz würdige ich euren Willen und Einsatz.

In diesem Sinne wünsche ich uns weiterhin respektvollen Umgang und konstruktive Zusammenarbeit.“

Skip to content